Dezember 16, 2020

Keine Gemeinnützigkeit für eSport

Der Deutsche Olympische Sportbund hat ein Gutachten zu Rechtsfragen der Anerkennung von eSport als gemeinnützig in Auftrag gegeben und am 10. August 2019 das Ergebnis erhalten. Das Institut für Medienverantwortung und der Verein Mediengewalt – internationale Forschung begrüßen das kritische Gutachten von Prof. Dr. Peter Fischer und erneuern ihre Forderung, das für die IT Branche betriebene Lobbying innerhalb wie außerhalb des Bundestages endlich einzustellen.

mehr
Dezember 16, 2020

Nachruf des Vereins

Wir trauern um den 1. Vorsitzenden unseres Vereins „Mediengewalt – Internationale Forschung und Beratung e.V.“ Dr. Werner H. Hopf, München. Er ist völlig unerwartet vor kurzem verstorben. Er war Gründungsmitglied unseres Vereins und treibende Kraft unseres Einsatzes für eine gewaltfreie und verantwortungsbewusste Medienlandschaft und für eine humane und prosoziale Medienerziehung. Bei seinem beharrlichen Einsatz für den Schutz von Kindern und Jugendlichen musste er beispielsweise von der Games-Lobby viele, teils sehr persönliche Anfeindungen und Frustrationen ertragen, denn Werner Hopf scheute sich nicht auch heiße Eisen anzufassen. Insbesondere die Auseinandersetzung mit einer bis heute verfehlten Medienpolitik prägten seine Anstrengungen.

Weiterlesen
Juni 26, 2020

Resolution des Vereins Sichtwechsel e.V. zum Problem der Mediatisierung von Kindheit

Die wissenschaftlich relevanten Forschungsergebnisse haben deutlich gemacht: In Bezug
auf das audiovisuelle Medienangebot in Deutschland muss dringend gehandelt werden, wenn
man der Verantwortung gegenüber den Heranwachsenden gerecht werden will.

mehr
Juni 26, 2020

Solidaritätserklärung für Christian Berg

Der Verein „Mediengewalt“ beschloss auf der Jahreshauptversammlung am 18.02.2010,
sich mit Christian Berg solidarisch zu erklären. Der Künstler aus Cuxhaven hatte auf Grund
seiner Forderung nach einem Verbot von Kriegs- und Verbrechensspielen Morddrohungen erhalten.

mehr